EEV AG Papenburg denkt über neue Investments nach

Ein Jahr der Unruhe hat das Unternehmen aus Papenburg mittlerweile hinter sich. Unruhe die im eigenen Haus entstanden ist, durch Diebstahl von Daten ehemaliger Mitarbeiter und schlechter Ingenieurleistungen eines unfähigen Contracting Partners. Viele dieser Dinge hat man mittlerweile aufgearbeitet und das Vertrauen der Anleger wieder zurückgewonnen, nachdem so mancher Anleger erkannt hat das ihn bekannte Hamburger Rechtsanwälte aus dem Bereich des Verbraucherschutzes auch nur “abkassieren wollten”. Hier hat man mittlerweile diverse einstweilige Verfügungen gegen die Kanzlei erwirkt die auch mittlerweile eine Wirkung zeigen. Eingeschaltet hat man wohl auch erneut eine Wirtschaftsdetektei um Verbindungen zwischen den Rechtsanwälten und den Dieben der Daten nachweisen zu können. Auch hier ist man wohl ein gutes Stück vorangekommen, will auch dort nun in die Offensive gehen gegen die Hamburger Rechtsanwaltskanzlei. Wie, das wollte uns die EEV AG nicht verraten, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig. dann wäre ja der ganze Überraschungseffekt verloren, so ein Sprecher der EEV AG aus Papenburg. Mittlerweile denke man aber darüber nach weitere Kraftwerke zu erwerben da man jetzt auch überzeugte Großinvestoren habe, di verstanden haben welches gute Geschäft man mit diesen Kraftwerken machen kann, wenn man davon etwas versteht.

Diebewertung.de
Thomas Bremer

Jordanstr. 12
04177 Leipzig

Email : redaktion@diebewertung.de
Mehr Infos- Mehr Wissen!
Tel : 0163/3532648
Fax :